Liebe Mitglieder und Freunde der Gemeinde,

seit einigen Wochen feiern wir wieder regelmäßig Gottesdienst in unserem Gemeindehaus. Das war bisher durch die vorgegebenen Rahmenbedingungen in der Coronazeit für bis zu 30 Personen möglich. Nun konnte die Teilnehmerzahl auf 55 erweitert werden.

Nicht immer waren die Plätze alle besetzt, manch einer hat vielleicht aus Sorge, anderen einen Platz wegzunehmen lieber die Möglichkeit genutzt, den Gottesdienst im Livestream anzuschauen. Andere haben vielleicht – trotz der Lockerungen – Bedenken, den Gottesdienst zu besuchen. Und es ist sicherlich gut und richtig, dass jeder für sich ganz persönlich da eine Entscheidung trifft.

Aber auch die Sonntage mit einer geringeren Besucherzahl, haben denen, die dabei waren, gut getan und noch einmal bewusst gemacht, wie schön es ist, sich wieder ganz real zu begegnen. Das lässt sich letztendlich durch keine Technik ersetzen.

Dass wir in dieser Form im Juni und Juli Gottesdienst erleben konnten und können, ist nur mit großem Einsatz vieler Mitarbeiter im Bereich Technik, Musik, Gottesdienstleitung und Predigt möglich. Euch allen ein dickes Dankeschön, dass Ihr über jetzt schon so viele Wochen am Ball geblieben seid!

Da sich die Bestimmungen erneut geändert haben, können nun – unter Einhaltung der Hygienevorschriften – bis zu 55 Personen in unseren Räumen den Gottesdienst feiern. Anmeldeschluss für den Gottesdienstbesuch ist jeweils am Samstagmittag. 

Diese Information geben wir Euch als Gemeindeleitung gerne weiter auch mit der Einladung, bald wieder mit dabei zu sein.

Die Mitarbeiter des Kindergottesdienstes planen, nach den Sommerferien auch mit dem Kindergottesdienst wieder zu starten. Das ermöglicht auch den Familien wieder gemeinsam zu kommen.

Weil aber auch in diesem Bereich Mitarbeiter zur „Risikogruppe“ gehören und deswegen momentan nicht mitarbeiten können, ist hier Unterstützung nötig. Vielleicht bietet ja dieser „Neustart“ für den ein oder anderen die Chance, sich im Kindergottesdienst mit einzubringen.

Parallel zum Präsenzgottesdienst wird es weiterhin einen Live-Stream geben, so dass man auch von zuhause aus am Gottesdienst teilnehmen kann.

Im Gemeindehaus werden jeden Sonntag Ordner da sein, die in das Hygienekonzept eingewiesen sind, entsprechend informieren und so für einen sicheren (Händedesinfektion, Platzanweisung usw.) und reibungslosen Ablauf sorgen.

Für die Live-Übertragung ist es wichtig, pünktlich zu beginnen. Darum bitten wir alle Gottesdienstbesucher, 10 Minuten früher als sonst da zu sein.

Wir fügen die aktuell gültigen Hygienevorschriften bei und bitten Euch, besonders wenn Ihr in diesem Bereich mitarbeitet, Euch damit vertraut zu machen. 

die Gemeindeleitung der FeG Weilburg